Gemeinde Waakirchen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Gemeinderatssitzung vom 08.08.2017

Aus dem Gemeinderat

In der Sitzung am 08.08.2017 wurden im öffentlichen Teil u.a. folgende Punkte behandelt:

Vorstellung eines Landschaftspflegeverbandes Landkreis Miesbach; Herr Busl und Herr Faas vom Landratsamt Miesbach
Der Mitarbeiter des Landratsamtes, Herr Busl stellt einen Landschaftspflegeverband vor. In einer Präsentation erläutert er Struktur, Tätigkeitsbereich und Finanzierungskonzept des Verbandes. Primäre Aufgabe ist demnach die Pflege von Öko Ausgleichs– und Restflächen.
Herr Busl wirbt für die Gründung eines solchen Verbandes im Landkreis Miesbach und verweist auf bereits bestehende, gut funktionierende Verbände (insbes. Ebersberg seit 25 Jahren) in anderen Landkreisen in Oberbayern. Seitens der Ratsmitglieder werden verschiedene, teils skeptische Fragen gestellt und diskutiert. Der Vorsitzende erläutert im Laufe der Beratung, dass heute lediglich eine Information des Gremiums erfolgt und die Beratung über einen Beitritt der Gemeinde erst in der nächsten Sitzung stattfinden wird. Bis dahin sollen weitere Informationen eingeholt werden.

Sanierung des Wasserleitungsnetzes, Erneuerung der Leitung nach Piesenkam
Die Wasserleitung zum Ortsteil Piesenkam soll erneuert werden. Nachdem hierbei jedoch die Leitung in der Alex-Gugler-Str. (ab Haus Nr. 20) und der Piesenkamer Str. unterdimensioniert ist (DN 100) soll die Maßnahme in zwei Losen (Los 1 bis Ortsende Schaftlach inkl. Umbindung der Hausanschlüsse und Los 2 die Leitung nach Piesenkam) ausgeschrieben werden. Hierzu sind von geeigneten Ingenieurbüros entsprechende Angebote für Planung, Ausschreibung und Bauleitung einzuholen. Der Gemeinderat beschließt nach kurzer Beratung von der Verwaltung entsprechende Angebote einholen zu lassen.

Evang. Luth. Pfarramt Bad Wiessee - Antrag auf Zuschuss zur Zaun-Instandsetzung am "Anger-Kircherl" in Hauserdörfl
Der Antrag des Evangelischen Pfarramts Bad Wiessee, vertreten durch Herrn Pfarrer Martin Voß, wurde im Finanzausschuss beraten. Es wird dargelegt, dass der Zaun um die Kirche am Anger in einem sehr schlechten Zustand und „…aktuell nicht mehr vorzeigbar“ sei. Bei einer Bestandsaufnahme durch die Firma Patera Holzbau wurden Kosten von 5.538,26 € ermittelt. Nachdem bei früheren kirchlichen Aufwendungen i.d.R. ein Zuschuss von 50 % der Kosten durch die Gemeinde geleistet wurde, empfiehlt der FA, auch in diesem Fall so zu verfahren und einen Betrag von 2.770,- € zur Verfügung zu stellen. Der Gemeinderat beschließt ein-stimmig der Empfehlung des Finanzausschusses zu folgen.

Stefan Leirer, Bad Wiessee; Weiterführung des Gymnastik-Kurses in den Räumen der Schule Waakirchen
Herr Leirer fragt an, ob der ehemals über die mittlerweile aufgelöste VHS organisierte Gymnastikkurs auch nach den Sommerferien weitergeführt werden könnte. Im März dieses Jahres wurde seitens des Gemeinderates die Fortsetzung des Kurses bis zu den Sommerferien befürwortet. Nachdem aber nunmehr eine Erlaubnis für einen privaten Veranstalter gewährt werden soll und dies in der Vergangenheit bereits mehrmals abgelehnt wurde, empfiehlt der Vorsitzende, nicht zuletzt um Bezugsfälle zu vermeiden, auch diesen Antrag abzulehnen.
Nach Beratung beschließt der Gemeinderat einstimmig abzulehnen.

Förderverein Notärzte Tegernseer Tal und Waakirchen; Zuschussgesuch
Herr Albert, Vorsitzender des Fördervereins hat am 31.07.2017 vorgesprochen und um finanzielle Unterstützung gebeten. Der Vorsitzende erläutert die Anfrage und plädiert dafür eine jährliche Zuwendung i. H. v. 1000,- € zu gewähren, zumal es ja hier auch zumindest mittelbar um die Sicherheit der Gemeindebürger geht.
Der Gemeinderat beschließt einstimmig der Empfehlung des Vorsitzenden zu folgen.

Markus Liebl

Kontakt

Wir sind gern für Sie da!

Tel: 08021/9028-0
Fax: 08021/9028-32

E-Mail schreiben

Gemeindeverwaltung Waakirchen

Tegernseer Str. 7
83666 Waakirchen

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

Montag - Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Nachmittags nach Vereinbarung

Optimiert für
mobile Endgeräte

© cm city media GmbH